Noma Akugue, Vincent Lenz und Silas Bittner holen die Titel beim 19. Glinder Ferienturnier 2013

 

Nach 10jähriger Pause fand am 4. und 5.7. zum 19. Mal das Glinder Ferienturnier statt. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahlen in einigen Konkurrenzen wurden einige Altersklassen zusammengelegt. Die U16er Konkurrenzen mussten komplett entfallen.

 

Bei den Mädchen der Altersklasse U12/U14 gingen 7 Mädchen in zwei Gruppen an den Start. Die beiden Glinderinnen Amy Bremer und Noma Noha Akugue konnten sich in ihren Gruppen durchsetzen und trafen im Finale aufeinander. Amy gewann mit 6:4 und 6:1. Den 3. Platz belegte Katharina Polzin von Marner TC mit einem Sieg gegen Hannah Zeppelin (TSV Glinde).

 

Auch in der Altersklasse U14 männlich blieb der größte Pokal in Glinder Hand, da Vincent Lenz als Nr. 2 der Setzliste im Turnier ohne Satzverlust blieb und im Finale den topgesetzen Bastian Justus Höbermann vom THC Lüneburg mit 7:5 und 6:0 bezwang.

 

Zu einem Hamburger Finale kam es in der Altersklasse U12 männlich. Silas Bittner (SC Victoria) setzte sich im Endspiel gegen Bryan-Anthony Hein (Hummelsbütteler TC) durch.

 

Alle Ergebnisse des Turniers sind im Turnierportal TV-Pro online hier zu finden.

U14 weiblich: Katharina Polzin, Noma Akugue, Amy Bremer, Hannah Zeppelin
U12 männlich: Silas Bittner, Bryan-Anthony Hein
U14 männlich: Vincent Lenz, Bastian-Justus Höbermann