18 Kinder nehmen am 1. Glinder U9 Mid-Court Cup teil

 

Im Rahmen des Glinder Ferienturnier fand am 3.7.13 der 1. Glinder U9 Mid-Court Cup auf der Glinder Anlage statt. 12 Jungen und 6 Mädchen gingen an den Start und spielten eine Vor- und eine Finalrunde auf dem Mid-Court (Play and Stay Stufe 2 orange).

 

Bei den Jungen dominierten die Boltenhagener Valentin Glander und Matti Freitag (beiden SC Ostseebad Boltenhagen) das Geschehen. Valentin wurde erster, Matti zweiter. Den dritten Platz belegte Josse Lange von der Lübecker Turnerschaft.

 

Bei den Mädchen ging der Titel an Amira Schulz vom Lübecker SV. Sie setze sich in der Finalrunde gegen die Hamburgerin Alina Schalriede (TSV Sasel) und Mia Schwalba vom TSV Glinde durch.

 

Die kompletten Platzierungen des 1. Glinder U9 Mid-Court Cups:

 

Jungen:

1. Valentin Glander (SC Ostseebad Boltenhagen)

2. Matti Freitag (SC Ostseebad Boltenhagen)
3. Josse Lange (Lübecker TS)
4. Benno Berend (Lübecker SC)
5. Tom Morgenstern (TuS Holstein Quickborn)
6. Jamie Luke Fichtenmeier (SV Lieth)
7. Lukas Hardten (TSV Glinde)
8. Richard Antoni (TSV Reinbek)
9. Maximilian Förster (TSV Reinbek)
10. Mika Schmidt (TuS Holstein Quickborn)
11. Lennox Daumann (TSV Glinde)
12. Julien Lindemann (TSV Mollhagen)

 

Mädchen:

1. Amira Schulz (Lübecker SV)
2. Alina Schmalriede (TSV Sasel)
3. Mia Schwalba (TSV Glinde)
4. Annabel Baesel (TSV Glinde)
5. Tessa Brockmann (TuS Holstein Quickborn)
6. Johanna Polzin (Marner TC)