12.03.17 Mini- / Mid-Court Cup des Bezirks Süd in Glinde
Das 3. Turnier der Mini-Cup / Mid-Court-Cup Serie des Bezirks Süd fand heute in der Glinder Tennishalle statt. Insgesamt 48 Kinder gingen auf dem Kleinfeld und im Motorik-Wettkampf bzw. auf dem Mid-Court an den Start. Turniersieger wurden Frieda Köcher (TSV Glinde, Mädchen Jg. 2008 u. jünger), Henry Finnern (TC Oststeinbek, Jungen 2009), Abdulhey Asefi (TC Schönnigstedt, Mid-Court Jungen 2007), Robin Dickau (THC Bad Oldesloe, Jungen Mid-Court 2008 u. jünger) und Julia Gleimius (TC Brunsbüttel, Mädchen Mid-Court). Alle Platzierungen sind hier zu finden.

05.03.17 Glinder 1. Damen steigen in die Nordliga auf
Am letzten Spieltag der Landesliga gewannen die 1. Damen gegen den TC an der Schirnau 2 mit 6:0. Damit beendet das Glinder Team mit sechs Siegen und ohne Punktverlust die Saison als Tabellenerster. Die Aufstiegsspiele zur Nordliga entfallen, da in der Saison 2017/2018 eine zweigleisige Nordliga eingeführt werden. Die 1. Damen stehen somit als direkter Aufsteiger fest.

26.02.17 Noma Noha Akugue und Paul Riegraf Verbandsmeister
Bei den Verbandsmeisterschaften der Altersklassen U12/14/16 an diesem Wochenende in Kiel gingen die Titel in der Altersklasse U16 an Jugendliche des TSV Glinde. Bei den Juniorinnen setzte sich Noma Noha Akugue, die eigentlich noch in der Altersklasse U14 hätte starten können, ohne Satzverlust gegen die Konkurrenz durch. Im Finale gewann sie gegen die an Nr. 1 gesetzte Sibel Demirbaga (TC RW Wahlstedt) mit 6:3, 6:3.
Paul Riegraf gewann als ungesetzter Spieler die U16-Junioren-Konkurrenz, in der es viele Überraschungen gab, denn keiner der gesetzten Spieler erreichte das Halbfinale. Im Endspiel setzte sich Paul gegen Laurin Kröger (TC Garstedt) mit 6:4 und 6:2 durch. Hier geht's zu allen Ergebnissen.

24.02.17 Das Clubhaus hat ein neues Terrassendach
Bis zum Beginn der Sommersaison 2017 sind es zwar noch ein paar Wochen hin, aber dennoch tut sich bereits etwas auf unserer Außenanlage.
In dieser Woche wurde das neue Terrassendach bei Sonnenschein und blauem Himmel installiert. Das alte Dach war bereits in die Jahre gekommen, an vielen Stellen undicht und die Holzkonstruktion marode.

19.02.17 Niels McDonald wird Verbandsmeister
Bei den Jüngsten-Verbandsmeisterschaften holte Niels McDonald den Titel in der Altersklasse U10.
Im Halbfinale setzte sich Niels in einem engen Match gegen Elias Barth (Suchsdorfer SV) mit 3:6, 6:4 und 10:5 durch. Im Endspiele gewann er deutlich gegen den Wyker Thilo Bodt mit 6:1 und 6:1.
Der zweite Teilnehmer der Glinder Tennisabteilung, Bennet Oatley, belegte in der Altersklasse U9 den 7. Platz. 

13.02.17 Noma Noha Akugue bei den Norddeutschen erfolgreich
Bei den Nordeutschen Meisterschaften in Isernhagen hat Noma Noha Akugue in der Altersklasse U14 mit ihrer Partnerin Ester Katharina Pataki (Rissen) ohne Satzverlust den Titel im Doppel geholt. Im Einzel wurde Noma Vizemeisterin und musste sich erst im Finale Nicole Rivkin (HTV Hannover) mit 3:6 und 1:6 geschlagen geben.
Bei den Junioren U14 erreichte Richard Antoni als ungesetzter Spieler das Halbfinale und unterlag gegen den Nr. 1 gesetzten und späteren Norddeutschen Meister Marc Majdandzic (Oyenhausener TC) mit 3:6 und 3:6.

22.01.17 Yasmine Wagner ist Vize-Landesmeisterin
Bei den Damen-Verbandsmeisterschaften in Kaltenkirchen erreichte Yasmine Wagner das Finale und verlor dort gegen Carolin Schmidt (TC RW Wahlstedt) mit 1:6 und 0:6.
Auf dem Weg ins Finale setze sich Yasmine als ungesetzte Spielerin gegen die Nr. 2 der Setzliste Sophia Intert (TC RW Wahlstedt) mit 7:6 und 6:2 durch. Im Halbfinale profitierte sie bei Stande von 6:1 von der Aufgabe von Tizia Brocks (TC an der Schirnau), die zuvor im Viertelfinale gegen die Glinderin Noma Noha Akugue gewann.

18.12.16 HASPA sponsert 5.000 Euro
Unser Förderverein für die Jugendarbeit hat es auch in diesem Jahr wieder geschafft: Die HASPA stellt aus ihrem Zweckertrag des Lotteriesparen eine Zuwendung von 5.000 € für das Investitionsprojekt "Erneuerung des Terrassendaches am Clubhaus" zur Verfügung. Mit diesem Zuschuss ist die Gesamtfinanzierung gesichert. Das über 40 Jahre alte Terrassendach ist undicht und wirklich in die Jahre gekommen. Reparaturen helfen da nur bedingt. Mit der Erneuerung machen wir einen weiteren Schritt, unsere Tennisanlage in einen guten, gepflegten Zustand zu versetzen. Mögen auch zukünftig noch mehr HASPA-Kunden an dem Lotteriesparen teilnehmen. Dann steigen auch die Chancen auf weitere Zuwendungen in den nächsten Jahren.

13.12.16 Mitglieder-Zuwachs gegen den Verbandstrend
Der Tennisverband Schleswig-Holstein hat Mitgliederstatistiken aller Vereine für das Jahr 2016 veröffentlicht. Der TSV Glinde ist der neuntgrößte Tennisverein im Land und konnte gegen den Verbandstrend (2,5% Mitgliederrückgang) ein Mitglieder-Plus von 14,4% verzeichnen. MIt 216 Jugendlichen hat die Tennisabteilung des TSV Glinde die meisten jugendlichen Mitglieder aller Tennisvereine in Schleswig-Holstein und konnte hier einen satten Zuwachs von 25% zum Vorjahr verbuchen. Die Zahlen und Entwicklungen aller Vereine, Bezirke und Kreise sind auf der Seite des Tennisverbandes hier zu finden.

12.12.16 Noma Noha Akugue erfolgreich in Marne
Beim 12. Sparkasse Westholstein Pokal in Marne hat Noma Noah Akugue das Halbfinale erreicht. Beim mit 1.000 Euro dotierten Turnier musste sich Noma in der Vorschlussrunde der späteren Turniersiegerin Jennifer Wacker vom TC RW Wahlstedt mit 2:6 und 1:6 geschlagen geben. Auf dem Weg ins Halbfinale gewann Noma alle Matches in ihrer Vorrunden-Gruppe und schlug dabei u.a. die an Nr. 2 gesetzte Vinja Lehmann (Club an der Alster, Nr. 52 DTB-Damen Rangliste). 

11.12.16 Herren 30 werden Nordeutscher Vize-Meister

Die 1. Herren 30 gewannen am letzten Spieltag der Regíonalliga gegen den Uhlenhorster HC, der als Norddeutscher Meister bereits feststand, mit 4:2. Mit diesem Sieg sicherten sich Kay Pretzsch, Frank Kähler, Arne Zimmer, Tobias Schürings und Sebastian Scheel den zweiten Platz in der Abschlusstabelle.

28.11.16 Herren 30 sichern Klassenerhalt in der Regionalliga
Die 1. Herren 30 haben bereits zwei Spieltage vor Saisonende ihr Saisonziel Klassenerhalt erreicht. Nach Siegen gegen den THC Ahrensburg (6:0), den TV Werder Bremen (6:0) und einer Niederlage gegen Jade Wilhelmshaven (2:4), spielte das Team ein 3:3-Unentschieden gegen den TC Alsterquelle. Aufgrund des guten Matchverhältnissen reichen die 5 erzielten Punkte für den vorzeitigen Klassenerhalt. Im nächsten Spiel treffen die Herren 30 am 3.12. auswärts auf den SC Victoria Hamburg. Im letzten Saisonspiel ist der Uhlenhorster HC am 11.12. zu Gast in Glinde.

07.11.16 Auftaktsieg für Herren 30 in der Regionalliga
Die 1. Herren 30 sind erfolgreich in die Regionalliga-Saison gestartet. Im ersten Saisonspiel gewannen Kay Pretzsch, Frank Kähler, Tobias Schürings und Davor Jovanovic im Kreisderby beim THC Ahrensburg mit 6:0 und legten damit den ersten Grundstein für das Ziel Klassenerhalt.
Im nächsten Spiel treffen die Herren 30 am Sonntag, den 13.11. um 12 Uhr, in der Glinder Tennishalle auf Jade TG Wilhelmshaven.

21.10.16 Einladungen zu Mitgliederversammlungen
Am Montag, den 21.11.16 finden im Jugendraum des Restaurants Opatija an der Tennishalle die Mitgliederversammlungen der Tennisabteilung und des Fördervereins statt. Alle Mitglieder des Fördervereins sind um 18.30 Uhr zur ordentlichen Jahreshauptversammlung eingeladen. Die Versammlung der Tennisabteilung findet im Anschluss um 20 Uhr statt. Die Vorstände freuen sich über eine rege Beteiligung. 

09.10.16 Mini- / Mid-Court Cup des Bezirks Süd in Glinde
Das erste Turnier der Mini-Cup / Mid-Court-Cup Serie des Bezirks Süd fand in der Glinder Tennishalle statt. Insgesamt 46 Kinder gingen auf dem Kleinfeld und im Motorik-Wettkampf bzw. auf dem Mid-Court an den Start. Turniersieger wurden Frieda Köcher (TSV Glinde, Mädchen Jg. 2007), Henry Finnern (TC Oststeinbek, Jungen 2009), Norman Egner (TC Großensee, Jungen 2007/2008), Niklas Bergmann (TC Klausdorf, Jungen Mid-Court) und Mia-Charlotte Fock (TV BW Ratzeburg, Mädchen Mid-Court). Alle Platzierungen sind hier zu finden.

08.10.16 Bye Bye Sommersaison!
Zum Abschluss der Sommersaison 2016 nutzen 30 Tennisspieler und Gäste das überraschend gute Wetter für ein abschliessendes Kuddl Muddl Turnier und ein gemeinsames Essen. Vielen Dank an die Gastgeber Marlies und Joachim Aschenbrenner und den "Grillmeister" Jürgen Zimmer.
Am 15.10. wird die Außenanlage winterfest gemacht und es geht für alle Spieler in die Halle.

11.09.16 Generation Cup für jung und alt
Bei der dritten Auflage des Generation Cups gingen bei perfektem Sommerwetter 12 Teams an den Start. Die Spieler setzten sich aus drei Generationen von U10 bis Ü75 zusammen. Den dritten Platz belegten Kevin Stark und Birte Zeppelin, zweite wurde Elka Kosmale mit Enkel Vincent Lenz. Turniersieger wurden Jan Henry Zeppelin und seine Tante Marion Boisen. Wie traditionell üblich fand das Turnier seinen Abschluss mit einem gemeinsamen Essen.

10.09.16 Herren steigen in die Landesliga auf
Die 1. Herren haben ihr Aufstiegsspiel zur Landesliga beim TSC Halstenbek mit 4:2 gewonnen. Als Tabellenzweiter der Verbandsliga-Staffel hatte sich das Team für das Aufstiegsspiel qualifiziert und musste gegen den Sieger der Parallel-Staffel antreten. Sebastian Scheel und Florian Kraus gewannen ihre Enzel. Christian Hagel und Hauke Kröcher unterlagen, so dass es 2:2 nach den Einzeln stand. In den entscheidenden Doppeln sorgten Sebastian Scheel und Christian Hagel für eine 3:2-Führung. Frank Kähler und Tobias Schürings machten in ihrem Doppel - nach Verlust des ersten Satzes - mit dem Gewinn des zweiten Satzes, den Aufstieg vorzeitig perfekt.

04.09.16 Glinder Finale in Preetz
Bei den 19. Preetzer Stadtmeisterschaften kam es in der Damen-Konkurrenz zu einem Glinder Finale. Katharina Holert, die an Nummer 1 gesetzt war, und Antonia Beyer (5) erreichten das Endspiel jeweils mit drei Siegen ohne Satzverlust. Im Finale gewann Katharina mit 6:1 und 6:0.

Foto: Antonia Beyer, Katharina Holert

U12-Finalisten: Niklas Korzekwa, Richard Antoni

30.08.16 89 Jugendliche beim 22. Glinder Ferienturnier
Bei der 22. Auflage des Glinder Ferienturniers gingen seit Sonntag 89 Jugendliche aus ganz Norddeutschland in den Altersklassen U12 bis U18 an den Start.
Von den Glinder Teilnehmern war Richard Antoni am erfolgreichsten. Er belegte bei den Jungen der Altersklasse U12 den zweiten Platz und musste sich nur im Finale gegen den an Nr. 1 gesetzten Tim Korzekwa vom LTC Elmshorn geschlagen geben. Jan-Henry Zeppelin wurde in der Altersklasse U18 Dritter. Alle Ergebnisse sind im Turnierportal TVProOnline hier zu finden.
Fotos der Sieger unter News.